Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Ti Sento Timore
Sa März 13, 2010 1:19 pm von Awfully Toxic

» Drabbel-Corner
Sa März 13, 2010 12:20 am von Awfully Toxic

» Jared Padalecki verheiratet...
Do März 11, 2010 8:33 am von Denkprothese

» Hot or Not?
Mi März 10, 2010 8:24 am von Denkprothese

» Licht an/Licht aus
Di März 09, 2010 5:10 pm von Emily

» Slogan-Raten
Mo März 08, 2010 10:51 pm von Awfully Toxic

» Supernatural- Das Quiz
So März 07, 2010 12:23 am von Awfully Toxic

» Was sind eure Lieblingssongs zur Zeit
Sa März 06, 2010 4:41 pm von Emily

» Episode 17 - It's a Terrible Life (Dieses Leben ist ätzend)
Sa März 06, 2010 4:21 pm von Emily

Statistik
Wir haben 18 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Stella.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2100 Beiträge geschrieben zu 266 Themen

Episode 11 - Spielsachen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Episode 11 - Spielsachen

Beitrag  Nicky am So Jul 12, 2009 10:18 am

Sam und Dean kommen in ein Hotel, in dem mehrere Menschen auf mysteriöse Weise gestorben sind. Alle Hinweise führen zu einem Mädchen, das mit ihrer Mutter in einem Hotel lebt und deren eingebildete Freundin für die Tode verantwortlich sein könnte.

Quelle: myfanbase.de
avatar
Nicky
Administrator
Administrator

Weiblich Anmeldedatum : 10.07.09
Alter : 29
Ort : NRW

http://supernatural-ff.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Episode 11 - Spielsachen

Beitrag  Denkprothese am So Nov 01, 2009 7:03 pm

Anfangs habe ich echt gedacht, dass die Mädels tatsächlich Schwestern sind...aber dann...denkste Puppe...Pustekuchen...kurzzeitig blieb mir dann nochmal das Herz stehen, als die Szene mit dem Swimming - Pool kam...
Sam über der Kloschüssel, weil er mit seinen Schuldgefühlen kämpft...oh mann...armer Burschi...aber doch recht amüsant...Dean hatte da ja auch ziemlich Schadenfreude...ja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht sorgen...

Das Ende war auf jeden Fall überraschend und ich fand es schon ziemlich traurig, da die Beweggründe des Mädels doch nicht urböse, sondern nahezu menschlich waren...verlustangst und Angst vor Einsamkeit...
avatar
Denkprothese
Rachegeist
Rachegeist

Weiblich Anmeldedatum : 02.09.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten