Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Ti Sento Timore
Sa März 13, 2010 1:19 pm von Awfully Toxic

» Drabbel-Corner
Sa März 13, 2010 12:20 am von Awfully Toxic

» Jared Padalecki verheiratet...
Do März 11, 2010 8:33 am von Denkprothese

» Hot or Not?
Mi März 10, 2010 8:24 am von Denkprothese

» Licht an/Licht aus
Di März 09, 2010 5:10 pm von Emily

» Slogan-Raten
Mo März 08, 2010 10:51 pm von Awfully Toxic

» Supernatural- Das Quiz
So März 07, 2010 12:23 am von Awfully Toxic

» Was sind eure Lieblingssongs zur Zeit
Sa März 06, 2010 4:41 pm von Emily

» Episode 17 - It's a Terrible Life (Dieses Leben ist ätzend)
Sa März 06, 2010 4:21 pm von Emily

Statistik
Wir haben 18 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Stella.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2100 Beiträge geschrieben zu 266 Themen

Ein Verrückter Tag in New York

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ein Verrückter Tag in New York

Beitrag  Nicky am Di Aug 18, 2009 4:30 pm

Ein verrückter Tag in New York (engl. New York Minute) ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2004. In den Hauptrollen spielen Mary-Kate und Ashley Olsen.

Handlung:

Die ungleichen Zwillingsschwestern Jane und Roxanne ‚Roxy‘ Ryan haben zufällig das gleiche Ziel: Die vorbildliche, um die Versorgung ihrer Schwester und ihres Vaters bemühte Musterschülerin Jane will in New York eine Rede halten, um ein Stipendium an der Oxford University zu erhalten; ihre Schwester Roxy wurde von Freunden zu einem Simple-Plan-Videodreh eingeladen, bei dem sie Sampler ihrer eigenen Band zenRIOT verteilen will, wobei sie wiederholt die Schule schwänzt und einen Vertreter der Schulaufsichtsbehörde auf den Hals bekommt. Im Zug nach New York treffen die beiden aufeinander und werden hinausgeworfen, da Roxy keine Fahrkarte vorweisen kann und Jane ihre in den Wirren ihrer Handtasche nicht findet.
Beim Aussteigen stößt Jane auf Jim, einen Fahrradkurier, der ihr im späteren Verlauf noch mehrmals begegnet. Aus Verzweiflung lässt sich Jane von Roxy überreden, in einer Limousine mitzufahren. Deren Fahrer entpuppt sich als Krimineller, der an einen Mikrochip will, der zufällig in Roxys Handtasche gelangt ist. Den beiden gelingt die Flucht, jedoch verliert Jane ihr Notizbuch, in dem ihr Geld und ihre Rede enthalten ist. In einem fremden Hotelzimmer frischen sich die beiden auf und bekommen unerwartet Hilfe von Trey, dem Sohn einer Senatorin. Allerdings frisst deren Hund den Chip, womit sie beim geplanten Treffen mit dem Kriminellen ein Problem haben. Durch ein Missgeschick müssen sie fluchtartig das Hotelzimmer in Handtüchern verlassen und laufen so quer durch New York. Ihre Wege trennen sich, als Jane ihren Kalender wiederholen will und Roxy sich zum Videodreh begibt.
Unterwegs treffen sie sowohl auf Jim und den Chauffeur als auch auf Officer Lomax, der Roxy schon seit einer Weile wegen Schulschwänzens verfolgt. Die beiden Schwestern treffen dann beim Videodreh wieder aufeinander, wo sie ihre Verfolger vorerst wieder abschütteln können. Über die Kanalisation gelangen sie in die Nähe von Janes Ziel, lassen sich dann mehr oder weniger freiwillig einem Styling unterziehen und setzen ihren Weg fort.
Durch Streit wieder auseinander getrieben, wird Jane von den Kriminellen entführt und Roxy entscheidet, für sie die Rede zu halten. Das Notizbuch findet sie zufällig in der abgestellten Limousine und begibt sich zur Universität. Auf dem Weg zur Bühne verliert sie jedoch die Rede und beginnt eine Rede zu halten, die keinen Sinn ergibt. Währenddessen kann Jane sich befreien und gelangt mit der Hilfe des erneut zufällig auftauchenden Jim gerade noch rechtzeitig zur Universität, um die Situation zu retten. Zwar hält Jane ihre Rede nicht mehr, da ihr nun klar wird, dass es wichtigere Dinge als dieses Stipendium gibt, aber der Vorsitzende der Jury bietet ihr den Oxford-Platz an, da er ihre Notizen gefunden hat und die wirklich chaotischen Zustände des Tages versteht. Dies mag auch daran liegen, dass er selbst den beiden mehrmals begegnet ist und ihr Zusammentreffen jedes Mal in einer Katastrophe endete.
Am Ende ist allerdings doch alles gut. Jane kommt mit Jim zusammen und Roxy mit Trey. Jim wechselt für Jane extra die Schule und Roxy bekommt einen Plattenvertrag.


Quell: wikipedia.de


_________________
avatar
Nicky
Administrator
Administrator

Weiblich Anmeldedatum : 10.07.09
Alter : 29
Ort : NRW

http://supernatural-ff.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten